Warum der Schlaf so lebenswichtig ist

gesunder SchlafGesund leben Ratgeber erläutert die Wichtigkeit eines gesunden Schlafs.

Der Schlaf ist für uns ein ganzheitlich lebenswichtiger Aspekt, der maßgeblich für unsere Gesundheit ist. Oder wie es der Schlafforscher Jan Born, Leiter des Instituts für Medizinische Psychologie an der Universität Tübingen gegenüber dem Focus ausdrückte: „Schlaf – und hier vor allem der Tiefschlaf – bringt uns ein ganzes Sammelsurium an Vorteilen“. Wie es dort weiter heißt, verbessert der Tiefschlaf unser Langzeitgedächtnis und damit der Langzeitspeicherung des am Tag Erlernten.

Schlaf ist nicht nur für den Stoffwechsel notwendig.

Doch damit nicht genug. Für viele lebenswichtige Prozesse ist der Schlaf unabdingbar, so beispielsweise für den Stoffwechsel. Dafür sorgt der unumstößliche Biorhythmus. Dieser sieht vor, dass wir tagsüber aktiv sind, während in der Ruhephase in der Nacht der Stoffwechsel auf Hochtouren läuft und unsere Depots auffüllt. Das ganze vegetative Nervensystem ist darauf ausgerichtet, diesen Biorhythmus aufrecht zu erhalten. Wie problematisch das ist, zeigt sich beispielsweise darin, dass Menschen mit chronischem Schlafmangel verstärkt zu Übergewicht neigen, so der Wissenschaftler weiter.

Aber auch sämtliche anderen Organsysteme profitieren von der nächtlichen Erholungsphase im Schlaf. So beispielsweise das Immunsystem. Dieses braucht nicht nur Erholung, sondern ist auch auf einen reibungslos laufenden Stoffwechsel angewiesen. Immerhin sorgt der Stoffwechsel für eine optimale Nährstoffversorgung, wichtig für die Leistung der Abwehrkräfte. Hier ist also der Schlaf gleich in doppelter Hinsicht bedeutungsvoll. So erstaunt es nicht, dass ein chronischer Schlafmangel maßgeblich an vielen, zumeist schweren Erkrankungen beteiligt sein kann.

Deshalb der ganz klare Rat: Achten Sie darauf, dass Sie ausreichend schlafen. Was ausreichend ist, das richtet sich nach Ihrem individuellen Bedürfnis. Die immer wieder zu hörende Hausnummer von 7,5 Stunden ist nur eine grobe Orientierung, von der das persönliche Bedürfnis sehr weit abweichen kann.

Mit Freunden teilen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Gesundheit Vorsorge, Psyche, Gemüt, Stress abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten auf Warum der Schlaf so lebenswichtig ist

  1. …J, man wird krank, wenn man zu wenig schläft: Wer sind schon meine Kunden, dass ich mir die Nächte für sie um die Ohren haue?

  2. Pingback: Schlafstörungen wirksam vorbeugen » Medizin » Bodensee News

  3. Pingback: Schlafstörungen wirksam vorbeugen

  4. Pingback: Schlafstörungen wirksam vorbeugen | Die Informationszentrale!

  5. Pingback: Schlafstörungen wirksam vorbeugen | online zeitung

  6. Pingback: Schlafstörungen wirksam vorbeugen - ticker2press

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>