Medizinskandal Arthrose

Bei Arthrose handelt es sich um die Abnutzung des hyalinen Gelenkknorpels, der zwischen zwei Knochen einen Gleitpuffer bildet, damit die Knochen nicht aufeinander reiben.

Arthrose bezeichnet dabei einen kontinuierlichen, zu Beginn schmerzfreien Prozess, währenddessen die schützende Knorpelschicht immer dünner wird, bis im Endstadium die Knochen schmerzhaft aufeinander reiben.

Aber ob Sie nun Ihre Arthrose therapieren möchten oder präventiv optimal einem Gelenkverschleiß vorbeugen möchten, kommen Sie um die eine simple Tatsache nicht drum herum, die Tatsache, dass es sich beim Arthrose in den weitaus meisten Fällen um eine NÄHRSTOFFMANGEL-ERKRANKUNG handelt, Ihrem Körper also bestimmte Nährstoffe fehlen, die aber erst die Regeneration der Chondrozyten (Knorpelzellen) ermöglichen!

Das Versagen der Schulmediziner spiegelt sich bei Arthrose gleich über mehrere Ebenen wider. So wehrt man sich auch im Falle der Arthrose mit Händen und Füßen gegen den ursächlichen, und damit einzig richtigen Behandlungsweg:

Statt die Erkrankung des Menschen zu behandeln, behandelt man deren Symptome,
was aber den größtmöglichen Garanten darstellt,
aus einem Patienten einen DAUERKUNDEN zu machen!

In dem man den von Arthrose geplagten Menschen bestimmte Informationen vorenthält, die so grundlegend sind, dass er sich problemlos selbst damit von Arthrose heilen könnte, schickt man ihn auf eine jahre- bis jahrzehntelange Leidens-Odyssee, die man mit unzähligen teuren (Krankenkasse zahlt!) Schmerzmitteln, Entzündungshemmern sowie wenig nützlichen synthetischen Chondroprotektiva begleitet, sich an diesem Leidensweg über viele Jahre schonungslos bereichert und selbst im Endstadium, das sich über ein künstliches Gelenk manifestiert, noch mal kräftig zulangt!

Und als wäre dies nicht genug, haben in der Zwischenzeit die Medikamente der Schulmedizin zu zahlreichen Nebenwirkungen geführt, die dem Arthrose-Patienten weitere Erkrankungen bescheren (Nierenleiden, Herzleiden usw!), an denen sich wieder prima Geld verdienen lässt..!

Auf www.arthrose-heilung.net erhalten Sie eine genaue Anleitung, wie Sie in  nur 4 Schritten nicht nur Ihre Arthrose stoppen, sondern gar in den meisten Fällen sogar neue Knorpelzellen zum Wachstum anregen können – dies einfach, sicher und sogar kostengünstig!

Hier können Sie das Buch in gedruckter Form bestellen: http://www.panthon.de/tp/arthrosebuch2

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bezugsquellen, Gelenke abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.