Heilwasser hilft dem Darm

Wasser für das Leben

Magnesium und Sulfat für eine bessere Darmtätigkeit.

Die Kombination aus Magnesium und Sulfat im Heilwasser kann die Darmtätigkeit signifikant verbessern. So berichten es die Deutschen Heilbrunnen im Verband Deutscher Mineralbrunnen e.V. in ihrem Newsletter und berufen sich dabei auf wissenschaftliche Studien der Universität Paris.

Die Untersuchungen hätten gezeigt, dass die Mineralstoffkombination im Heilwasser sowohl die Darmtätigkeit anregte als auch die Stuhlkonsistenz verbesserte.

Wasser wird generell von Medizinern empfohlen, um den Stoffwechsel anzuregen und die Verdauung zu verbessern. So sind Wasserkuren in der naturheilkundlichen Medizin traditionell beliebt. Die neueren Erkenntnisse zur Wirkung der Mineralstoffe im Heilwasser bestätigen diese Tradition.

Mehr Infos zum Thema Heilwasser: www.heilwasser.com

Bild: Redaktion mediportal-online

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Entschlacken und ausleiten, Gesundheit Vorsorge, Gesundheits-Kuren, Heilmethoden, Mineralien, Spurenelemente, Stärkung der Abwehrkräfte, Stoffwechsel verbessern abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.