Grippe und Erkältung – Alternativen zu Antibiotika

Und dazu auch noch schmackhaft!

Viel zu schnell und viel zu häufig  griffen die Mediziner in den letzten Jahren bei Grippe oder Erkältung zu Antibiotika. Sogar in Fällen, bei denen Antibiotika nicht indiziert war, wie beispielsweise bei Virusinfektionen, erhoffte man sich, den Infekt schnell zu überwinden. Mit fatalen Folgen: Die Keime wurden immer resistenter.

Die Natur bietet Alternativen. Mit natürlichen Mitteln, die genauso eine antibiotische Wirkung. Aber ohne die lästigen Nebenwirkungen. Beispielsweise die Senföle. Sie sind enthalten zum Beispiel in Kapuzinerkresse und die Meerrettichwurzel. Frisch aufbereitet stärken sie das Immunsystem.

Die Kapuzinerkresse passt sehr gut in den Salat. Und der Meerrettich vermischt mit Frischquark als Brotaufstrich – lecker.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Genussvoll gesund essen, Grippe und Erkältung Vorsorge abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.