Das unschuldige Ei

Wie gefährlich sind Eier wirklich?

Gesundheitstipp der Redaktion gesund leben ratgeberDas Ei wird gleich von mehreren Seiten in die Mangel genommen. Mal wird es als Brutstätte für Keime verdächtigt, ein anderes Mal als eine Gefahr für das Cholesterin. Veganer lehnen es ganz ab, weil es tierisch ist. Letzteres ist eine Lebenseinstellung und mag in Ordnung sein.

Die Keime…

Kritischer wird es dagegen, wenn es als Übeltäter zum Thema Keime pauschal abgeurteilt wird. Natürlich gibt es Salmonellen verseuchte Eier. Nicht mehr und nicht weniger als Fleisch, Eis-Speisen und vieles mehr, was man so in Skandalfällen immer wieder hört. Aber nicht grundsätzlich steht jedes Ei deshalb unter Generalverdacht, gesundheitlich gefährlich zu sein.

Das Cholesterin…

Genauso kritisch die ewige Diskussion zum Cholesterin. Nach großen Kampagnen hat sich die Einstellung so fest in unseren Köpfen verankert, dass man den Blick mit klarem Verstand offensichtlich verloren hat.

… und zurück auf dem Boden der Realität.

Tatsache ist: Ein erhöhter Cholesterinspiegel ist zuerst einmal das Problem unseres Organismus, der selbst dafür sorgen muss, dass der Cholesterinspiegel im Gleichgewicht bleibt. Hier müssen wir die Quelle allen Übels suchen, wenn der Cholesterinspiegel im Blut außer Rand und Band gerät. Da ist eine geringfügige und nur kurzfristige Erhöhung, beispielsweise ein Frühstücksei, wenn überhaupt so bedeutend, wie ein Tropfen Wasser im großen Ozean.

Umgekehrt steckt das Ei voller Energie und Nährstoffe. Muss es ja auch, wenn daraus ein Hühnerleben werden soll. Inhaltsstoffe die auch für uns gesund sind.

Eier

Eier

Fazit: Damit ist das Ei wieder einmal ein Beispiel dafür, dass man alles in der richtigen Relation sehen muss. Das wiederum bedeutet, sich auf ein vernünftiges Maß zu beschränken. Und Bio sollte das Ei auch sein. Ansonsten könnte es tatsächlich für die Gesundheit bedenklich werden. Wegen dem, was sonst noch drin ist und nicht weil es ein Ei ist.

Mehr Infos zu diesem Thema finden sich auch in den Buch „Von Null auf 85“. Dort schildert ein mittlerweile fünfundachtzigjähriger Betroffener seinen Weg, wie er ohne Pillen sein hohes Alter erreicht hat. Nicht nur in Bezug auf das Cholesterin.

 Clever gesund

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Genussvoll gesund essen, Gesundheit Vorsorge, Stärkung der Abwehrkräfte, Stoffwechsel verbessern abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.